Seit Anfang 2015 bietet der Kiezsalon ein Forum für innovative Musikausübung jenseits der Genregrenzen und war Treffpunkt für Freunde und Einzelgänger, Liebhaber und Neugierige. Als Schnittstelle zwischen Avantgarde, avancierter Popmusik und interdisziplinären Künsten präsentierte die Reihe in kompakten Vorstellungen Künstler unterschiedlicher Genres, Herkunft und Bekanntheit – initiiert von Digital in Berlin an einem der letzten authentischen Orte im Prenzlauer Berg, der 120 Jahre alten Schneider Brauerei. Nach zwei aufregenden Jahren hat sich der Kiezsalon als eine beliebte und erfolgreiche Serie etabliert, mit den ersten Abenden in Paris und Dresden.